Zur „versteckten“ Kapelle im Wald